Beratungsring

Switch to desktop Register Login

Tierseuchenbekämpfung - Afrikanische Schweinepest in Polen

IP Die Einfriedung der Betriebe nach der Schweinehaltungshygieneverordnung hat bis zum 31.12.2019 zu erfolgen. Geeignet ist ein engmaschiger 1,5m hoher Drahtzaun. Ein- und Ausgänge sollten stets geschlossen sein und Personen erhalten nur Zugang zum Stall über die Hygieneschleuse. Sogenannte "Insellösungen" sind bei der Einfriedung erlaubt. Die Außenmauer kann als Einfriedung dienen. Die Verladerampe ist durch Seitenwände und Tor einzufrieden. Ebenso sind die Futtersilos einzufrieden. Auch Strohlager sind wildschweinsicher einzurichten.

Alle Rechte vorbehalten. BS Werbetechnik

Top Desktop version

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok