Beratungsring

Switch to desktop Register Login

Düngebedarfsermittlung 2020

IP In den letzten Wochen sind die Excel-Tabellen für die Düngebedarfsermittlung 2020 per E-Mail an die Betriebe geschickt worden. Da die Düngebedarfsermittlung 2020 vor der ersten Düngung im Januar / Februar des kommenden Jahres auf den Betrieben vorliegen müssen, bitten wir darum die Excel-Tabellen zeitnah zu bearbeiten und diese an uns zurückzusenden. So kann sicher gestellt werden, dass die Düngebedarfsermittlung 2020 zeitgerecht auf den Betrieben vorliegen.

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 19. Dezember 2019 09:50

Zugriffe: 218

Tierseuchenbekämpfung - Afrikanische Schweinepest in Polen

IP Die Einfriedung der Betriebe nach der Schweinehaltungshygieneverordnung hat bis zum 31.12.2019 zu erfolgen. Geeignet ist ein engmaschiger 1,5m hoher Drahtzaun. Ein- und Ausgänge sollten stets geschlossen sein und Personen erhalten nur Zugang zum Stall über die Hygieneschleuse. Sogenannte "Insellösungen" sind bei der Einfriedung erlaubt. Die Außenmauer kann als Einfriedung dienen. Die Verladerampe ist durch Seitenwände und Tor einzufrieden. Ebenso sind die Futtersilos einzufrieden. Auch Strohlager sind wildschweinsicher einzurichten.

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 17. Dezember 2019 13:52

Zugriffe: 225

Auszahlung der Betriebsprämie 2019

HW/IP Die Auszahlung der Betriebsprämie 2019 ist für den 20. Dezember 2019 vorgesehen und soll alle Direktzahlungen (Basisprämie, Greeningprämie einschl. Zuschlägen und Junglandwirteprämie) umfassen. Die Auszahlungstermine für die Agrarumweltmaßnahmen und den Erschwernisausgleich stehen noch nicht endgültig fest, werden aber wohl wieder im Frühjahr 2020 erfolgen.

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 04. Dezember 2019 07:57

Zugriffe: 416

Berlin - Dienstag, den 26.11.2019

Das war krass!

Wer hätte gedacht, dass so ein heterogener Berufsstand sich so solidarisiert. Kann es dann nicht sein, dass in der Agrar- und Umweltpolitik wirklich etwas in die falsche Richtung läuft? Landwirte sind der wohl wichtigste Baustein für eine zufriedene Gesellschaft. Und die Resonanz in Berlin war großartig. So viel Freude und Freundlichkeit. Politik und NGOs suggerieren, dass die Landwirte die letzten Menschen sind. Die Demonstrationen der letzten Wochen haben den Landwirten aber ganz anderes vermittelt. Sie sind immer freundlich in den Städten begrüßt worden. So sollte es weiter gehen. In Einigkeit und vor allem Sachlichkeit. Aber den Politikern weiterhin zeigen, dass es so nicht weitergeht. Sachlichkeit statt Polemik wäre auch ein Thema für die Politik. Wir waren auch in Berlin vertreten und werden unsere Landwirte weiterhin, wo wir können, unterstützen.

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 28. November 2019 14:16

Zugriffe: 272

Alle Rechte vorbehalten. BS Werbetechnik

Top Desktop version

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok